Kanarische Inseln

Gomera Trails & Whales

Teilen

In diesen Tagen teilen wir unsere „Leidenschaft“ und Freude am Laufen um die „Höhepunkte“ der Natur von La Gomera auf dynamische Art zu erkunden. Vom Valle Gran Rey aus fahrenwir hoch zu ausgesuchten, leichten Trails von 4-10 km Länge und einer Dauer von ca. 1 Std. Dabei laufen wir durch den märchenhaften Nebelwald und nehmen uns natürlich auch die Zeit hin und wieder stehenzubleiben, um die „atemberaubenden“ Ausblicke in die Täler oder aufs Meer zu genießen.

Weil wir noch nicht über Wasser laufen können (oder?) erleben wir bei Bootsausfahrten zu frei lebenden Walen und Delfinen außergewöhnliche Begegnungen. Nicht selten sichten wir auch größere Wale wie Bryde-Wale und mit etwas Glück auch Pottwale. Genießen Sie die Meeresbrise und die Schönheit der Insel aus einer anderen Perspektive.

Als Ergänzung zum Laufen bieten wir nach dem Laufen für ca. eine halbe Stunde bis Stunde Yoga/Stretchings an, um die Muskeln zu dehnen und wieder zu entspannen. Zum weiteren Loslassen unterstützen Sie unsere kompetenten Masseure/innen mit hawaiianischen Lomi-Lomi oder Sportmassagen (optional).

Ganz wichtig für das Trails & Whales Programm: Wir lassen ES laufen und wollen Spaß dabei haben!
Durch das wache Laufen im Gelände bringen wir die Aufmerksamkeit von den Gedanken im Kopf zwangsLäufig sehr präsent in den Moment. Dadurch erfahren wir die Natur und uns selbst anders als mit den gewohnten Sinnen.
Um Spaß zu haben, ist eine gewisse Grundfitness Voraussetzung und damit das Laufen nicht zur Überanstrengung führt. Man sollte fit sein für eine halbe Stunde Ausdauerlaufen und auch leichte Steigungen bewältigen können.

Für die weniger ambitionierten Reisepartner/innen ist ein individuelles Programm buchbar, z.B. die Ozeanische Woche Klassik (595 €). Gerne stellen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot für Ihre Familie zusammen.

Reiseinfomationen

Ort:
Kanarische Inseln, La Gomera, Valle Gran Rey
Termine:
Noch bis 31.10.2016 buchbar
Individuelle Termine auf Anfrage ab 30.04. – 31.10.2017
Wir empfehlen den Aufenthalt von 10 Tagen.Preis: 899,– € pro Person für 7 Nächte/1199,– € pro Person für 10 Nächte
Einzelzimmerzuschlag 175 €/250 €Mindestteilnehmerzahl: eine PersonOCEANO Reiseleitung: Mana Bauer und Team


Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 (10) Übernachtungen im DZ-Appartment mit Kochgelegenheit, Bald und Balkon
  • 3 (5) geführte Trailrunning Exkursionen und Fahrt (Dauer ca. 3-4 Std) inkl. Warm-up Runde in den Ortsteilen des Tals
  • 2 Whale Watching Touren – Dauer 3 – 4 h
  • verschiedene Serviceleistungen wie z.B. das Ausleihen von Schnorchel Material und Sonnenschirmen, Büchern aus unserer Bibliothek, freier Eintritt zu allen OCEANO Infoveranstaltungen und Informationsabend zum Thema Meeressäuger, Gratis Trinkwasser u.v.a.m.
  • Reiseorganisation

Hier eine Auswahl an Unterkünften


Nicht im Preis eingeschlossen:

  • Hin- und Rückflug nach/von Teneriffa Süd
  • Transfers bei An- und Abreise – Gerne organisieren wir den Transfer ab Flughafen für Sie
  • Verpflegung
  • Atmosfair-Emissionsausgleich
    Flugemission: ca. 1740kg CO2 p. P. Der CO2 Emissionsausgleich über atmosfair beträgt 41€

Optionale Angebote

  • Kayaking auf dem Meer
  • Mountainbiking
  • Inselausflüge und Wandertouren
  • Professionelle Workouts im Fitness-Studio
  • Aerobic/Pilates Programme
  • Transfers ab Flughafen Teneriffa Süd ins Valle Gran Rey und zurück
  • Mietwagen

Trails & WhalesLight Reiseverlauf

1. Tag Ankunft im Valle Gran Rey – La Gomera

Unterbringung in der gebuchten Unterkunft und Übernachtung

2. Tag Valle Gran Rey

Treffpunkt im OCEANO Büro. Persönliches Kennenlernen und austesten des individuellen Lauf-Niveaus bei einem Lauf durch die Ortsteile Vueltas, Playa und Calera. Dabei gibt es auch praktische Tipps (Bank, Einkauf, Bikes, Fitnesscenter, Restaurants…).

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung z.B. für Schwimmen oder Massagen.

3. Tag Whale Watching-Tour

Für alle, die noch nicht übers Wasser laufen können, fahren wir mit unseren umgebauten, original kanarischen Fischerbooten aufs Meer, um dort Wale und Delfine zu treffen. Um 09.30 Uhr starten wir vom Hafen aus (ca. 3-4 Std). Auch die Delfine sind schnell unterwegs, nur im Wasser. Alle Touren werden im Rahmen des sanften, respektvollen Whale Watchings durchgeführt. Auf den Whale Watching Ausfahrten werden sie natürlich von unserem erfahrenen Kapitän und unserem deutschsprachigen Guide begleitet, der sie mit fundierten fachlichen Informationen versorgt und jederzeit gerne Fragen beantwortet. Auf dem Meer sind nicht nur Delfine und Wale, sondern auch verschiedene Vögel des offenen Meeres – wie die Gelbschnabelsturmtaucher, Sturmvögel, Sturmschwalben anzutreffen. Gelegentlich finden wir auch Meeresschildkröten. Manchmal geht die Fahrt zurück in den Hafen von Vueltas/Valle Gran Rey sehr nah an der Küste entlang und Sie können sich an den beeindruckenden, farbenprächtigen Felsformationen der Küste erfreuen oder sogar mit etwas Glück einen Fischadler beobachten.
Nachmittag steht zur freien Verfügung.

4. Tag Highlight Trail Arure (820m)-La Merica del Risco

Heute fahren wir zum Ausgangspunkt unserer Rundtour zum Nebeldorf Arure. Gleich am Kamm hinter dem Viadukt eröffnet sich uns ein atemberaubender Blick in das Tal von Taguluche. Häufig sieht man von hier aus, über die zerklüfteten Steilkämme der Barancos, die Berge von La Palma, die aus dem weißen Wolkenkleid der Passatwinde herausschauen. In einem leichten Auf und Ab geht es vorbei an einem Felsmassiv mit Ziegenhöhlen zur Hochebene des La Merica del Risco, welche bis zum Wachholderbaum an der Klippe auf gut ausgebauten Pfaden leicht abfällt. Von hier aus bietet sich uns ein sagenhafter Blick aufs Meer und hinunter auf die Ortsteile Vueltas mit Hafen sowie Playa Ingles.
Das Zurücklaufen eröffnet uns nochmal eine andere Perspektive auf die Landschaft.

5. Tag Optionaler Inselausflug oder Tag zum Auftanken

Zeit, den Tag entspannt im Cafe anzugehen, das Tal auf eigene Faust zu erkunden oder einfach die verschiedenen Strände und das Meer zu genießen, eine Kajak-Tour zu unternehmen oder an einer optionalen Inselrundfahrt teilzunehmen.

6. Tag Wonderland Trail Arure (820m)-Canada de Jorge (1030m)-Arure (820m)

Fahrt nach Arure von wo aus wir Richtung Norden leicht bergan auf schmalen Pfaden und einer wenig befahrenen Asphaltstraße Richtung Parque National de Garajonay loslaufen. Das einmalige Öko-system liegt in der Mitte von La Gomera und besteht aus subtropischen Lorbeerwäldern und immergrünem Nebelwald mit bis zu 2m hohen Farnen. Der wilde, mit Moosen behangene Wald Canada de Jorge beeindruckt mit schmalen, weichen Pfaden. Durch den „Märchenwald“ erreichen wir auf der anderen Seite der Hauptstraße einen atemberaubenden Aussichtspunkt. Mit etwas Glück schaut man hier, vom höchsten Punkt unserer heutigen Tour, über die Passatwolken auf Teneriffas Vulkan, den Teide. Zurück geht es weiter durch den Wald. Wir queren an anderer Stelle wieder die Hauptstraße, um den etwas steileren Downhill nach Arure zu verfolgen. Am Startpunkt zurück gekommen besteht die Möglichkeit weiter nach Las Hayas zu fahren, um dort bei Efigenia im Casa Montana ein urtypisches, vegetarisches Gomera-Essen zu genießen.

7. Tag Running Gag Trail Calera (60m)-El Guro-Wasserfall (235m) -Casa de la Seda

Am Vormittag besteht die Möglichkeit optional von Calera aus zum Warmlaufen bis zum Künstlerdorf El Guro zu starten. Hier am Fuße des Dorfes geht es dann über Treppen etwas steiler durchs malerische Dorf. Am Ende des Dorfes führt ein schmaler, ebener Pfad an einer glatten Felswand vorbei. Schöner Blick zurück durch das palmenbewachsene Tal aufs Meer und vorderseitig auf eine natürliche „Fels-Statue“, die sich in der Wand erkennen läßt. Nach kurzer Zeit erreichen wir das Flussbett, das wir durch dichtes, schattiges Cana, flussaufwärts folgen. Jetzt ist eher Beweglichkeit und Flexibilität gefragt, falls das Flussbett Wasser führt, besteht die Gefahr auf feuchten Steinen zu rutschen. Es ist dann eine Kunst trockenen Fußes den Wasserfall zu erreichen. Im schattigen Felsrund des Wasserfalls haben wir Zeit, Snacks und Wasser zu uns zu nehmen und Fotos zu machen, ehe wir den Rückweg über Casa de la Seda antreten.
Ca. 10 km, 2-3 Std.

Am Nachmittag treffen wir uns zu einer weiteren Delfin-Tour. Heute geht es in Richtung Sonnenuntergang und dann immer geradeaus….. Unterwegs treffen wir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf Delfine und Wale.

8. Tag Abreise vom Valle Gran Rey nach Deutschland oder Verlängerungstage

Trailrunning

Dies ist nur ein möglicher oder voraussichtlicher Reiseverlauf. Die Trailtouren werden natürlich auch an die Wetterlage und Ihres Leistungsniveaus angepasst und können sich verändern.

Ganz wichtig: Wir wollen Spaß haben und wir lassen ES laufen!
Unsere Freude an der Bewegung, unser Laufpotenzial und das starke Sauerstofftanken bringen die Aufmerksamkeit von den Gedanken im Kopf auf den unebenen Pfad und zwangsLäufig ins „Jetzt“. Hierdurch erfahren wir die Natur und uns anders, als durch die gewohnten Sinne.

Natürlich nehmen wir uns die Zeit hin und wieder stehen zu bleiben, über die Kante der Steilküste nach unten zu schauen, einfach nur die exotischen Pflanzen zu bestaunen oder einen tollen Ausblick zu genießen Wir laufen leichte bis mittlere Trails mit Steigungen, 4 -10 km, 1-2 Std (mit Pausen).

Jetzt buchen!